Happy 2017 und was ich von Vorsätzen halte

happy 2017

2016 war für mich ein Jahr mit vielen Ups and Downs und einem recht turbulentem Ende… auf allen Ebenen, vor allem der emotionalen. Ich hatte nur noch das Bedürfnis mich zurückzuziehen, weswegen in letzter Zeit keine neuen Beiträge entstanden sind…

Jedenfalls fühle ich die Energie zurückkommen und freue mich sehr auf das Jahr 2017.

Es wird auf alle Fälle weitergehen mit meinem Blog, also sein gespannt auf neue Rezepte, Mantras und Inspirationen aus dem Bereich sustainable Lifestyle.

 

Was ist eigentlich mit den Vorsätzen?

Je mehr du bei dir bist, je mehr du dich in deiner Herzenswahrheit verankerst und der Schleier der Unklarheit aus deinem Leben weicht, desto mehr fühlst du intuitiv, was wirklich für dich ansteht. Und kannst diese Schritte dann mit Leichtigkeit unternehmen, im Flow, im Einklang mit deiner Kraft und deiner Selbstliebe ohne dich hartnäckig an irgendwelche Ziele zu klammern, die vielleicht nur irgendeinem Ego-Impuls entspringen. Viele Ziele setzen wir uns aus Schuldgefühlen, Ängsten und Erwartungen unserer Mitmenschen heraus und folgen damit einem Weg, der nicht wirklich uns entspricht. Entspanne dich besser in dein Sein hinein, heile dort, wo du spürst, dass Heilung notwendig ist und vertraue darauf, dass dir das neue Jahr früh genug zu verstehen geben wird, immer und immer wieder aufs Neue, was gerade wirklich wichtig für dich ist.

Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr 2017, voller Freude, Selbstliebe und Verbundenheit mit dir selbst und deinen Mitmenschen.

 

#letloverule

Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*