REZEPT Spinat mit Sesam

REZEPT Spinat mit Sesam

Wie bereits letzte Woche angekündigt, startet nun endlich meine Rezeptreihe zum Thema Japan. Da Japanisch mein absolutes Lieblingsessen ist und ich auf mehreren längeren Studienreisen schon in den Genuss der authentischen japanischen Küche kommen durfte, ist dies Rezeptreihe die logische Konsequenz. Keine Angst es wird keine abgefahrenen Zutaten geben, die du nirgends finden kannst. Alle Rezepte sind total einfach nachzumachen und trotzdem raffiniert. Los geht es diese Woche mit einem typischen Beilagenrezept für Spinat mit Sesam.

Spinat Gomaae ist eine sehr beliebte Beilage in Japan. Gomaae heißt ganz einfach Spinat mit Sesam und ist vielseitig kombinierbar. Ich esse ihn gerne zum Sushi oder Gemüse mit Tofu.

 

japanisch

 

 

Zutaten // 4 kleine Portionen

  • 250g frischen Spinat
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL weißer Sesam
  • 1 1/2 EL Soja Sauce
  • 1 TL Mirin
  • 1 EL Zucker

 

Zubereitung

  • Optional: röste die Sesamkörner in einer Pfanne bei geringer Hitze
  • zermahle den Sesam mit einem Mörser. Einige Körner können zurückbleiben für etwas Textur.
  • Füge die Sojasauce, Mirin und Zucker hinzu und mische die Zutaten.
  • Bringe einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen und blanchiere den Spinat für 30-45 Sekunden. Bin den Spinat anschließend in eine Schüssel mit kaltem Wasser oder spüle ihn kalt ab.
  • Drücke den Spinat aus und gib ihn in eine Schüssel. Zum Schluss gib die Sesamsauce über den Spinat und mische alles durch.

 

#highvibes

 

Tina

 

Spinat mit Sesam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*